Kreditrechner-CreditPlus

Unser Geld ist sicher! Oder?

Gut, nach den ganzen Unruhen am Aktienmarkt und um die Hypor Real Estate hat unsere liebe Bundeskanzlerin nun bestätigt das der Staat für unsere Ersparnisse geradesteht. Das bedeutet eine mögliche Last von 800 - 1.100 Millarden Euro für die BRD. Mal davon abgesehen das soviel Geld nicht im Staatssäckel existiert würde der Totalausfall dazu führen das sich der Staat entweder das Geld leihen müßte. Das kostet dann wieder Steuergelder in Form von Zinsen, mal davon abgesehen das außer China niemand soviel Geld auf der hohen Kante hat, oder aber die Inflation würde drastisch zunehmen müssen da die Gelddruckereien quasi 24/7 laufen müsten. So oder so ist zwar erstmal das teuer ersparte und versteuerte Geld sicher, langfristig jedoch, sollte es zum Totelausfall kommen, bleibt neben Rezession noch Inflation und höhere Steuerlast.

Wenn man bedenkt das die lieben Bänker mit Ihren Rechenschiebern, geleitet von der Gier der Aktionäre - also uns allen und der eigenen Gier nach Bonus Bonus Bonus, somit quasi das gesamte Weltfinanzsystem in Gefahr bringen, sträuben sich mir die Nackenhaare. Schön war der Artikel den ich heute in der Weltkompakt lesen könnte bei der ein Leser kommentierte: “Ich soll nun mit meinen 2.000€ Rente die 100.000€ Ersparnisse von jemandem absichern der höchst warscheinlich nichtmal steuern dafür gezahlt hat?”. Dazu kann ich nur sagen - ja, es gibt sicher viele Leute die Ihr Geld ins Ausland geschafft haben als die Aktien noch gut standen - dieses Geld ist aber nich abgesichert. Jeder der heute 100.000€ auf seinem Konto oder in Form von Festgeld in Deutschland hat, hat ziemlich sicher dafür auch Steuern bezahlt. Sollte jemand wissen wie das anders geht kann er sich ja mal bei mir melden, auch wenn ich keine 100.000€ auf der hohen Kante habe. Als Unternehmer kann ich nur zwei Dinge sagen:

1.) Wenn ich 10.000€ spare bedeutet das das diese mindestens mit 25% wenn nicht sogar mit mehr als 34% besteuert wurden

2.) Was ist den eigentlich mit dem Kapital meines Unternehmens wenn morgen die Banken reihenweise Insolvenz anmelden? Bin ich dann der böse Kapitalist weil meine Mitarbeiter auf der Strasse sitzen und ich mit Ihnen? Schön heile Welt!

Grüße, Tim

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • MisterWong
  • Y!GG

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply